Meine Blog-Liste

Dienstag, 8. August 2017

Der Sommer ist immer noch da




Kurze Hose stehen hier im Hause deswegen immer hoch im Kurs....auch wenn es mal nicht ganz so sonnig ist. Wir ziehen lieber eine kurze Hose an und dann etwas wärmeres oben drüber. Kennt ihr das???? Kurze Hose und Kuscheloberteil. Naja....auf jeden Fall kann man kurze Hosen nie genug haben. 


Hier seht ihr LETICIA von Zierstoff für meine Tochter und für mich. Ich mag den Schnitt, weil man total viel Beinfreiheit hat durch die überlappenden Hosenteile.


Die Hose meiner Tochter ist aus einem leichten Baumwollstoff und an den Rändern befindet sich eine Spitze. Das war die Wunschkombi, da hat die kleine herzensüße Dame schon genau ihre Vorstellungen. im Bund befindet sich ein Gummizug und so ist die Hose schnell an- und ausgezogen.


Meine Hose ist aus etwas festeren Jeansstoff, deswegen habe ich sie auch für mich in Gr.164 genäht. Ansonsten steht der feste Stoff zu weit ab. ( Anmerkung_ ich passe da rein...lach)


Hier habe ich als Abschluss ein buntes Schrägband von UNION Knopf ( Spitze ist auch von UK) vernäht. Ein bunter Schnürsenkel dient als Gürtel.


Damit kann der Sommer noch ein Weilchen bei uns bleiben.


Macht euch eine schöne Woche und wer Ferien hat...lasst die Seele baumeln.



♥ Weiterlesen ⇒



Blogger Tricks

Dienstag, 25. Juli 2017

Shopping Queen mal anders





Vor einiger Zeit kaufte ich mir diese Backform, einfach weil ich sie so witzig fand und die Küchlein auf dem Bild waren einfach hübsch anzusehen. Jetzt in den Ferien kam ich endlich dazu, zusammen mit einer Freundin (eine wahre Backqueen ;) die Küchlein oder wie der Profi sagt PETIT FOUR auszuprobieren.


Es war ein lustiger Nachmittag mit ganz viel Spaß. Wir haben ungefähr 3 Stunden gebraucht......aber natürlich mit ganz viel schwatzen natürlich. Wir haben strikt nach Anleitung ( die liegt in der Form mit drin) gebacken. Am Anfang waren wir doch etwas skeptisch, aber das Endergebnis ist wirklich gut geworden. 


Zuerst wird der Teig in der Form gebacken, danach raus aus der Form und abkühlen lassen. Kuvertüre schmelzen und in die Form geben, danach die Küchlein in der richtigen Reihenfolge wieder eindrücken und mit Schokolade bestreichen.......zum Schluss in den Kühlschrank und warten. Am Ende mit Goldfarbe ( zum Essen ...lach) anmalen. Das war die Kurzform. Man könnte den 1. Schritt weglassen, um das Ganze zu vereinfachen und den Kuchenteig auf einem Blech backen, ausstanzen und die Form nur für die Schoki nutzen. Das wird das nächste Mal ausprobiert.


Auf jeden Fall schmecken sie sehr gut und sind ein Hingucker auf jedem Kuchentisch. Man kann die Küchlein auch wunderbar im Kühlschrank lagern... Sie halten sich eine Weile frisch und man hat immer eine Kleinigkeit für einen Kaffee oder eine Folge Shopping Queen. 

 Die Backform von LURCH bekommt ihr in verschiedenen Geschäften und auch online ( KLICK
 auf das Bild)



Es regnet seit Tagen, lasst euch die Laune nicht verderben und habt die Sonne im Herzen 

P.S. Gibt es eigentlich eine Backlinkparty?????





♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 18. Juli 2017

Tulpenliebe





Frisch erholt aus dem Urlaub darf ich euch nun endlich auch hier im Blog den neuen Stoff von byGraziela vorstellen. Tulpen-Love gibt es verschiedene Farbkombinationen. Hier bei mir seht ihr rosa-rot ( wie könnte es auch anders sein). Weiterhin erhältlich ist der Jersey in türkis-blaue und grau-rosa. 


Der Jersey ist wunderbar weich, angenehm zum Nähen und Tragen....optimal für den Sommer. Es gibt dazu verschiedene Kombistoffe in uni. Ich habe bei meinem Kleid einen Brombeerton verwendet, dieser findet sich in den Taschen, an der Blume und an den Ausschnitten wieder. Ihr könnt also kombinieren wie ihr lustig seid.


Was passt besser zum Tulpenstoff als ein Tulpenkleid......deswegen entschied ich mich für den Schnitt CHLOE  von Pattydoo. Der Schnitt gibt zwar einen Sommersweat als idealen Stoffwahl an, damit das Kleid auch Stand hat........aber ich finde auch mit Jersey lässt es sich gut nähen.


Weitere tolle Designbeispiele für den Stoff findet ihr HIER 


Ich liebe es ja Kleider zu tragen, damit sieht man immer gut angezogen aus und man kann sie immer mit Turnschuhen und Jeansjacke oder auch Absatzschuhen und schickem Blazer ganz unterschiedlich tragen.

verlinkt: HOT, Dienstagsdinge

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag 





♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 27. Juni 2017

Häkeldecken gehen immer




In diesem Jahr gibt es ja leider kein Häkeldeckenjahresprojekt.....aber trotzdem kann ich es nicht lassen. Bereits verschenkt und hier im Blog noch gar nicht gezeigt. Eine Häkeldecke in grau-rosa-flieder. Die Idee einer solchen GreenGate Häkeldecke habe ich von HIER .
Dort findet ihr auch eine Anleitung dazu. Allerdings wollte ich nicht ganz so viele Farben verwenden und auch das Muster musste ich dementsprechend ein bisschen anpassen. Aber das ging ganz einfach......einfach drauf los häkeln. 


Die Decke hat eine Größe von ca. 145 cm x 110 cm. Also keine große Kuscheldecke sondern eine lockere Decke für die Beine oder für kleine Damen.


Es hat Spaß gemacht das Muster zu häkeln. Man sieht jeden Fortschritt sofort und kann das Muster jederzeit individuell anpassen oder auch selber eigene Muster ausprobieren.......DAS WÄRE DOCH AUCH EINE IDEE FÜR EIN JAHRESPROJEKT???!!!
 Am Rand habe ich alle drei Farben noch einmal verwendet und als Abschluss ein Muschelmuster.


Ich glaube ich habe Lust auf noch so eine Decke. 
Einen schönen Tag euch allen und habt die Sonne am Himmel oder im Herzen. 



♥ Weiterlesen ⇒



Donnerstag, 22. Juni 2017

Sommer, Sonne, Sonnenschein




In Niedersachsen ist heute der 1. Ferientag....HURRA......das Wetter ist perfekt und die Schüler und auch Lehrer gehen in die wohlverdiente Pause. Der Abschied vor den Ferien ist nicht immer nur lang herbeigesehnt und voller Freude.......NEIN, es ist auch immer ein Stück Abschied. Die vierten Klassen verabschieden sich in die weiterführenden Schulen. Vielleicht bekommt man einen neuen Klassenlehrer oder wechselt die Klasse oder auch Schule aus andern Gründen. Auf jeden Fall ist immer ein lachendes und auch weinendes Auge dabei.


Von Dienstag auf Mittwoch übernachtete ich mit meiner Klasse in der Schule.....oh man waren die aufgeregt. Wer schläft neben mir, kann ich überhaupt einschlafen....was machen wir alles Frau Granzow?????? Wie oft hörte ich diese Fragen in den letzten Wochen!!!!!
Da das Wetter so schön war, konnten wir sehr lange draußen bleiben....Fußball wurde gespielt, im Gras gesessen und geschwatzt, mit verschiedenen Fahrzeuge eine Tour auf dem Schulhof gefahren und eine spontane Wasserschlacht......die Kinder brauchten gar kein Programm von mir und DAS IST GUT SO!!!! Denn so oft wird alles von den Erwachsenen vorgeben.....das braucht man wirklich eigentlich nicht. Die finden schon eine Beschäftigung und viel Kinderlachen ist der beste Applaus.

verlinkt:RUMS

Als Dankeschön für das Schuljahr gab es von den Eltern für mich eine Kleinigkeit (da ich gerne Schokolade esse und Kaffee trinke......ein tolles Geschenk). Die Kinder überreichten mir dann vor den Zeugnissen alle zusammen noch diese Merci Schokolade......da geht mein Herz auf. So süß!!!! Die Idee stammt von Pinterest, ich hatte sie selber dort auch schon gesehen. Solche lieben Worte zu bekommen tut immer gut und ich bin dafür sehr sehr dankbar. Denn uns Lehrern liegen die Kinder auch immer sehr am Herzen und in der Grundschule ist es eben nicht immer nur ein Job. Einige Kinder wollten gar nicht nach Hause, weil sie mich dann so lange nicht sehen.......wie toll. Ein wirklich wunderbares Kompliment für mich und auch eine Bestätigung für meine Arbeit. Mehr braucht man nicht! 

Ich wünsche euch allen schöne Ferien oder einfach einen schönen Sommertag. Genießt die Zeit und den Moment. 
Es ist nichts Genähtes und Gehäkeltes von mir, aber es ist ganz allein für MICH. 




♥ Weiterlesen ⇒



Freitag, 16. Juni 2017

Emma Erdbeerwolke - wahre Häkelliebe




Ist sie nicht zuckersüß die kleine Einhorndame....wie sie so guckt, einfach zum Liebhaben. Ich durfte beim Probehäkeln von der lieben Eva @cherrymklimbim KLICK.
Ich finde diesen kleinen gehäkelten Teile ja einfach zum Anbeißen.


Die Anleitung bekommt ihr HIER


Die kleine Emma wird aus verschiednen Teilen gehäkelt und dann zusammengenäht. Das Einhorn wird fest mit Füllwatte ausgestopft und kann daher auch gut sitzen. Das geht aber recht fix und nach 2 Abenden war ich fertig. Natürlich könnt ihr euer Einhorn farblich so häkeln wie ihr gern möchtet oder was ihr gerade für Wolle da habt.......auf jeden Fall sollte JEDER EIN EINHORN HABEN ;-)))))


Die Anleitung ist auch anfängertauglich, man braucht einen Fadenring und feste Maschen...dann kann es auch schon los gehen. 


Bunte Wollreste sind für den Schweif und den Schwanz, bei glitzert es auch ein wenig.....muss ja sein. 



Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende




♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 6. Juni 2017

Kartenhalter für kleine Hände




Bereits vor einiger Zeit gab es für meine Kids einen Spielkartenhalter.........wer Kinder hat kennt das Problem. Irgendwann sind die Karten für die Hände zu viel oder zu groß und sie verlieren den Überblick oder kriegen einen "Krampf" in die Hand. Damit ist endgültig Schluss und das Spielen macht noch mehr Spaß. Selbst das große Kind nimmt ihn noch gerne zur Hand ( und ich auch)!!!


Das Freebook von der lieben Jana erhaltet ihr HIER . Er ist absolut anfängertauglich und schnell genäht....auch ein tolles Geschenk zum Kindergeburtstag und für Kartenspielliebhaber. 


Er hält die Form durch Druckknöpfe und ist somit auch schnell wieder zusammen geklappt und leicht verstaubar. Jetzt in der Urlaubszeit ist bei uns wieder viel Kartenspielen angesagt und die Kartenhalter dürfen dabei nicht fehlen. Wer einen solchen Spielkartenhalter näht, kann ihn auch bei Jana verlinken. KLICK KLICK. 


Ich wünsche euch allen einen guten Start in eine verkürzte Arbeitswoche. 



♥ Weiterlesen ⇒



Dienstag, 30. Mai 2017

Sommerzeit #hedisommer Teil 2




Lustig geht es weiter mit #hedisommer........nach dem Motto: Näh dir die Welt wie sie dir gefällt!!!
Nichts lieber als das.


Hier seht ihr 3 Schnittmuster von Hedi . 
Der Rock ist Frau Tilda aus rosafarbenem Albstoff in Strickoptik. 
Das Shirt ist das Kragenshirt Frau Nora und die Jacke ist der Mantel Frau Ava. 


Den Schnitt vom Bleistiftrock habe ich ja schon mehrfach genäht und finde ihn durch die Taschen und die hintere Naht am Po total lässig. Je nach Stoffwahl wirkt er jedes Mal anders. Hier trage ich den Schnitt nicht abgewandelt, alles so wie im ebook erklärt.


Dazu wollte ich unbedingt mal eine Frau Ava im Bomberjackenstil ( der ja total in ist ) nähen. Grau und rosa mag ich als Kombi sehr gern. der Mantel bekam einen Kragen aus dem Stoff vom Rock und auch bei den aufgesetzten Taschen findet sich eine kleine Paspel davon wieder.


Das Shirt Frau Nora ist mit angeschnittenen Ärmeln genäht, die ich einfach mit der Cover umgenäht habe. Die Länge ist gekürzt auf 50 cm und unten ist eine rosa Spitze angenäht. Insgesamt hab eich bei einer Stoffbreite von 140 cm genau 50 cm für das Shirt benötigt....optimal ausgenutzt und nur wenige cm über.
Die rosa Spitze ist von Union Knopf.


Rosa und grau findet sich in allen Stoffen wieder und so ist es bunt und passt farblich doch gut zusammen.


Ich bin dann mal mit Sommeroutfits gut ausgerüstet. Wie sieht es bei euch aus? Wer näht mit?




♥ Weiterlesen ⇒



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Meine Blog-Liste