Meine Blog-Liste

Dienstag, 12. November 2013

✎ DIY - Buchhülle nähen (Tutorial) ✎



Buchhüllen, Umschläge für Hefte oder eine nette Ummantelung für einen Kalender oder ein Notizbuch.......individuell und immer ein schönes Geschenk
Die Gestaltungsmöglichkeiten sind so so sooo vielseitig und diese selbstgenähten Hüllen sind einfach und schnell gemacht.

Im Netzt findet ihr eine Menge solcher Anleitungen, da dachte ich ..ich mach mal noch eine mehr :-) . Aber manche fand ich am Anfang meiner Näherei irgendwie umständlich geschrieben oder die Bilder waren mir nicht eindeutig genug....deswegen hier mal meine Version der Näherei


Es geht los:

-Kalender, Buch, Heft nach Wahl 
- ihr braucht ein hübsches Stöffchen, 
  Baumwolle ist ideal
- bisschen Tüddelkram oder klitzerplingpling
- euer Schätzchen die Nähmaschine
- BÜGELEISEN


In meiner Anleitung habe ich ein Notizbuch A5 umnäht.



Legt euer Buch geöffnet auf die Rückseite des Außenstoffes, gut 2 cm Nahtzugabe überall und zuschneiden. Bitte beachtet die Höhe ( Dicke des Buches), sollte es dicker sein als die übliche Notizbuchhöhe, einfach seitlich die entsprechenden Zentimeter dazurechnen. Schneidet lieber etwas größer zu....kleiner geht immer!!! Ich messe gar nicht, sondern arbeite jedesmal mit dem Buch und schneide freestyle dann zu.


Diese Größe braucht ihr 3mal. Ich habe zur besseren Verständlichkeit auch 3 verschiedene Stoffe verwendet. Ihr könnt dies natürlich nach Lust und Laune ändern, auch Patchworkstyle ist cool.
Im folgenden ist bei mir der Stoff so verteilt: 
ROT= Außenstoff
GELB mit Sternen= Innenstoff ( eigentlich nur wenig sichtbar)
GELB/Rot gemustert=Einsteckseiten

Alle 3 Stoffteile einmal bügeln.
WICHTIG: gut gebügelt ist halb genäht!!!



Nun schnappt ihr euch das Stoffstück für die Einsteckseiten, bügelt es mittig und schneidet es dann auseinander.


Jetzt habt ihr 2 Teile, dies werden dann rechts und links die Einsteckseiten



Wieder ran ans Bügeleisen und links auf links gut bügeln, das sieht dann so aus wie auf dem Bild. 
Die Teile sind jetzt fertig und ihr könnt sie zur Seite legen



Schnappt euch nun den Außenstoff .....hier kann betüddelt werden was der Schrank so her gibt....seid kreativ!
HINWEIS: Ich habe meinen Außenstoff hier nicht verstärkt, da mein Notizbuch einen dicken Pappeinband hat, da ist es nicht notwendig. Wollt ihr ein dünnes Heft ummanteln, solltet ihr den Stoff verstärken, H250 oder günstige bunte Wischtücher...ihr wisst schon


es darf endlich genäht werden....ran an das Schätzchen und los



bei mir schaut es dann fertig heute mal so aus......und...genau....
BÜGELN 

Weiter gehts....fast geschafft


Nun werden alle Stoffteile zusammengebracht. Unten liegt sichtbar für euch der Außenstoff. Rechts und links legt ihr die Einsteckseiten......die gebügelte Kante zur Mitte sichtbar und die offene Seite außen. 
WICHTIG: die Einsteckseiten etwas über die Kante vom Außenstoff legen, damit beim Zusammennähen auch alles eingefasst wird


Darauf kommt jetzt der Innenstoff, mit der rechten schönen Seite nach unten ( siehe Bild)



Alle Lagen gut zusammenstecken, damit nix nix nix verrutscht und wieder ran an die Nähmaschine. Einmal rundherum nähen.....unten beginnen und eine Wendeöffnung lassen ( auf dem Bild könnt ihr dies gut erkennen). Sichert die Nähte bitte gut gegen Ausreißen. Ihr könnt mit einem Geradstich nähen oder wer eine Ovi hat.....perfekt! Habt ihr Stoff der sehr ausfranst...einfach mit Zickzackstich noch mal rum rattern



die rote Naht ist von der normalen Nähmaschine, die weiße Naht habe ich mit der Ovi gemacht....bitte die Ecken etwas abschneiden....wie auf dem Bild.......so könnt ihr nach dem Wenden die Ecken schöner ausformen .....ABER nicht in die Naht schneiden



Durch die Wendeöffnung krempeln und das erste mal denken: WOW wie cool und freuen!!!
UND......BÜGELN mal wieder und die Ecken gut ausformen ( nicht mit einer Schere....****grrr**** das macht Ich ihr nur einmal). Beim nächsten Essen vom Chinamann die Stäbchen mitnehmen und behalten ㋡...funktioniert super

Vor dem Schließen der Wendeöffnung bitte unbedingt Anprobe für das Büchlein....sitzt es noch nicht so gut ( wenn, kann es nur zu groß sein).....wieder zurück krempeln und einfach etwas enger nähen.



Passt es so wie gedacht....Wendeöffnung schließen, mit der Hand oder mit der Nähmaschine

Das Buch einstecken 
bewundern, sich cool finden, freuen

 ♥  NÄHEN IST TOLL   


Für Nähanfänger ein tolles Projekt.....habt ihr es drauf...dann traut euch mehr zu. 

Hier noch ein paar Erweiterungstipps:
  • näht auf die Einsteckseiten eine kleine Tasche für Visitenkarten oder kleine Zettel
  • variiert mit dem Stoff und appliziert Motive drauf
  • Lesezeichen - einfach ein Band mit einnähen
  • zum Verschließen einfach Bändchen zum Zubinden oder ein Gummiband einnähen
  • mit Klappe schließbar machen und Klettverschluss oder Kamsnaps verwenden
  • Stifthalterung mit einnähen
Ich hoffe ihr könnt mit der Anleitung etwas anfangen...Fragen oder Tipps....immer her damit!!!

Andere kreative Ideen findet ihr immer dienstags **HIER** 







34 Kommentare

  1. Genau so nähe ich meine Hüllen auch. Ich habe die Anleitung damals bei Mamas Kram gefunden.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab meine viel komplizierter genäht :-(
    Das nächste mal versuch ich deine Anleitung!

    Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast.

    Sonnige Grüße Katrin von
    liebste-schwester.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deine leicht verständliche Anleitung, die hätte ich schon im Fruühjahr gut gebrauchen können, da habe ich nämlich einer Freundin für ein Reisetagebuch für unsere gemeinsame Reise nach Kopenhagen auch eine Hülle genãht und bin da nach einer gekauften Stoffhülle vorgegangen, uff...:-)
    Deine Anleitung werde ich mal direkt abspeichern!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Super Anleitung! Ich bin leider etwas bügelfaul, aber man tut sich wirklich leichter, wenn man's macht.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bella,

    du hast bestimmt meine 22 Dinge-Liste gelesen und weißt daher dass ich dringend ein Blogbuch samt passender Hülle nähen muss, äh... möchte!!

    Wie sonst ist es zu erklären, dass du mir hier ein wunderbares Tutorial lieferst, an das ich mich anlehnen kann! ;-)

    Ich bin sehr begeistert, hat meine letzte Buchhülle (als absolute Nähanfängerin) doch hinten und vorne nicht gepasst und ich bin gar nicht erst auf die Idee gekommen zu wenden und enger zu nähen. hihi!

    Liebe, dankbare Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die super ausführliche und gute Anleitung! die werde ich mir sofort abspeichern, das kann man immer mal gebrauchen :)
    liebe Grüße,
    blubbiefish

    AntwortenLöschen
  7. toll geworden. danke für die tolle anleitung. diese bücher sind immer wieder besonders schöne geschenke.
    alles liebe, petra

    AntwortenLöschen
  8. Deine Anleitung ist super.
    Ich habe im Netz auch schon sehr viele gelesen aber bei vielen nachdenken müssen.
    Meine nächste Hülle werde ich nach deiner Anleitung nähen, denn ich möchte wie Sabine mir auch ein Blogbuch zulegen und dann sollte es natürlich auch hübsch aussehen :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genauso ging es mir bei meiner ersten Hülle eben auch....so ist es aber fix gemacht....und ein Logbuch...ja, das brauche ich auch

      Bella

      Löschen
  9. So eine supertolle Anleitung. Hab ganz vielen Dank für die Arbeit, die du dir da gemacht hast ♥♥♥
    Muss auch mal wieder ein paar Bücher verhübschen......*zwinker*

    Ganz herzliche Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bella,

    deine Anleitung ist 1a geworden wunderbar verständlich.
    Meine Hüllen mache ich auch so ;-).

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Anleitung! Vielen Dank dafür!
    Deine Hülle gefällt mir würde mir aber auch gleich gefallen! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  12. danke euch...und ganz viel Spaß beim Nachnähen......ran an die Buchhüllen!!

    AntwortenLöschen
  13. Meine liebe Bella,
    das ist so eine TOLLE Anleitung. Gut bebildert und verständlich. So muss das sein :)
    Da ich ja zu Weihnachten fast ausschließlich handmade Dinge verschenke kommt diese Anleitung gerade recht -
    über Notizbücher mit Stoffhüllen freut sich jede(r)!!
    ganz liebe Grüße an Dich,
    Duni ♥

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bella,
    vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial! Ein echtes Geschenk an die Nähblogger-Welt, wie ich finde!
    LG!

    AntwortenLöschen
  15. deine anleitung finde ich einfach mega-genial erklärt!
    vielen lieben dank für deine mühe!
    wenn ich mal eine buchhülle nähe werde ich auf jeden fall zu dir verlinken!

    herzliche grüße,
    silvi

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die tolle Anleitung, die Mühe und Zeit. Ich liebe Tutorials! :-) Ich habe gerade damit meinen stinknormalen Taschenkalender verschönert, nachdem ich sooo enttäuscht war. Hatte mir dieses Jahr zum ersten mal einen schönen gönnen wollen. Habe ihn ausgesucht und bestellt, Auftragsbestätigung erhalten und dann kam und kam er nicht bei. Dann habe ich das Geld zurück bekommen, toll, aber nun doch keinen hübschen Kalender gehabt. Jetzt bin ich froh dass ich mir was einfallen lassen musste, denn nun habe ich einen individuellen Kalender auf den ich stolz sein kann. :-)
    Liebe Grüße,
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich liebe Carmen.......solche Sachen sind immer ärgerlich....also jetzt aber viel Spaß mit deinem aufgehübschten Kalender...liebe Grüße Bella

      Löschen
  17. Du wurdest für den "Liebster Blog Award" ausgewählt.
    Die Fragen findest du hier http://genaeht.blogspot.de/2014/03/liebster-blog-award.html
    Viel Spaß :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    ich bin heute über deine sehr übersichtliche Anleitung gestolpert. Ich lieeebe es, wenn Nähanleitungen mit verschiedenen Stoffen zur Verständnis genäht werden. Dann verstehe nämlich auch ich es :-) Da kann ich mich ja gleich mal ranmachen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.....ich freue mich immer wenn die Anleitung gut ankommt. Viel Spaß dir beim Nähen

      Bella

      Löschen
  19. Tolle Anleitung. Dankeschön! :)

    AntwortenLöschen
  20. Hallo! Fast intuitiv ähnlich entstand meine Kalenderhülle :-) Danke für Deine tolle Anleitung. Habe sie direkt bei mir verlinkt. Falls gestattet!
    https://diemulls.wordpress.com/2014/12/27/kalenderhulle/
    Lieben Gruß, Sabine*

    AntwortenLöschen
  21. Daaaaaaaaaaaaaaanke für die SUPER einfach verständliche Anleitung! VIELEN Dank!!!!

    AntwortenLöschen
  22. Wie genial!!!! Eben über diese Anleitung deinen Blog gefunden! Das werde ich sofort nacharbeiten! Vielen Dank!
    Bei dir schaue ich jetzt öfter vorbei!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  23. Habe mir einige Anleitungen angesehen, wie ich eine hübsche Hülle für meinen Kalender nähen könnte. Deine war mir auf Anhieb sympathisch (nix mit ewig Skizzen zeichnen und messen, sondern Kalender drauf und Freestyle :) ) Bin auch wirklich keine große Näherin und mir ist schon einiges misslungen, aber mit deiner Anleitung hat es super funktioniert und die Hülle hat auf Anhieb gepasst! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke....das freut mich immer sehr so etwas zu hören. viel Spaß damit und lg Bella

      Löschen
    2. Danke für diese tolle Anleitung - genau das, was ich gesucht hatte. Ich werde noch ein Gummiband und eine Stiftehalterung einnähen, und dann habe ich die schönste Kladde der Welt ;-).

      Löschen
  24. Hallo!

    Deine Anleitung finde ich auch supergut verständlich. Und auf den Bildern erkennt man wegen der unterschiedlichen Stoffe gleich alles, was du erklärst. Werde ich die Tage gleich ausprobieren.

    Vielen Dank!
    Mareike

    AntwortenLöschen
  25. Super Anleitung einfach und verständlich dargestellt.
    Vielen Dank!
    Monika

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Bella,

    danke für die schöne Anleitung. Noch nicht probiert, aber selbst für eine Anfängerin wie mich sieht es sehr verständlich aus. Nur grade was die zusätzlichen Innentaschen, die Lesezeichen und den Stiftehalter angeht, weiß ich ohne Anleitung und Bild leider gar nicht, wann, wie und wo ich die mit einpassen kann... :( wäre vielleicht ne Idee, das beizeiten noch um diese Dinge zu ergänzen in der Anleitung? Viele liebe Grüße :)) Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... bzw. auch Verschluss-Möglichkeiten! Das sind diese kleinen "Schicki-micki" Extras, die ich gern noch einbauen würde (falls nicht zu kompliziert für einen Neuling wie mich). :))) lena

      Löschen
  27. Hallo, ich möchte mich für diese superverständliche Anleitung bedanken. Ich bin totale Anfängerin und habe mir soeben eine Notizbuch-Hülle genäht und es hat super geklappt. Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

♡ Danke für deinen Besuch bei mir ♡ Schenk mit doch ein liebes Wort, ich freue mich über jeden einzelnen herzensüßen Kommentar.

Meine Blog-Liste